BfA: Arbeitskleider-Norm

14.2.2018

 

Arbeitskleider-Norm der BfA für jegliche Arbeiten auf öffentlichem Grund & Boden

 

Bitte beachtet die neue Arbeitskleider-Norm, welche verbindlich ist und seit dem 1.1.2017 seine Gültigkeit hat.

 

Merkblatt BfA zu Arbeitskleider-Norm als PDF

 

Lasst euch bitte nicht täuschen von der Bezeichnung «Gefährdung im Strassenbau». Das stimmt so nicht ganz!

 

Diese Vorschrift gilt für jegliche Arbeiten auf öffentlichem Grund und Boden, egal ob das Gelände für die Arbeiten abgesichert ist oder nicht.

 

Praxis-Beispiele:

  • Es werden Bohrungen vom Gehweg aus in eine Gartenmauer ausgeführt, welche sich im Privatbesitz befindet.

  • Es werden Bohrungen auf dem Gemeindeplatz in der autofreien Zone durchgeführt.

  • Es wird für das Gemeindewerk in einem Graben gearbeitet.

 

=> In jedem, der oben aufgeführten Fälle hat die Norm ihre Gültigkeit.

 

 

Gemäss der SUVA werden bei Zwischenfällen mit Personenschäden Kürzungen vorgenommen.

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, betrifft die Norm fast alle Baustellen, die angrenzend an öffentlichem Grund liegen.

 

Wir danken vielmals für die Kenntnisnahme und die vorschriftsgemässe Umsetzung auf euren Baustellen.

 

Please reload

Kategorien

Please reload

Alle Beiträge

Kursangebot Winter-Frühling 2020